Dienstag, 21. März 2017

Vom Esel, Fuchs und Hexenstein

Hallo,

da bin ich mal wieder und will euch wieder etwas Genähtes für den Sonnenschein zeigen,...

Beim letzten Post habe ich mich über die Indoor-Fotos geärgert, 
vor allem weil sie auch Beispielfotos für ein neues Schnittmuster sein sollten, 
deshalb habe ich diesmal einen Kinderwagenspaziergang zum 


gemacht.


 
 Die neuen Kleider wurden dann auf dem Hexenstein und im nahegelegenen Wäldchen fotografiert,
seht selbst:






Haremshose Bryxor in Größe 86/92 
ein Freebook aus der Facebookgruppe:

Snuggel & Co., Joudii eBooks DIY-Gruppe

noch ist die Hose sehr reichlich, 
aber der Sonnenschein wächst und wächst...





mal wieder ein Schnabelina-Schnitt

JaWePu in Größe 86

passt gerade perfekt











Ein Shirt aus dieser Stoffkombination habe ich beim letzten Stoffmarkt gesehen und musste gleich den entsprechenden Stoff kaufen,
nach zwei Shirts in den Größem 80 und 86 
ist jeweils nur noch ein Rest übrig, 
der wohl nicht mehr für ein ganzes Shirt reicht...






 Das kleinere Shirt war ein Raglanshirt nach dem Schnitt Autumn Rockers von Mamahoch2

Es passte genau zum ersten Geburtstag und fand leider nach dem Shooting auf Grund eines Wachstumsschubes nicht wieder in den Kleiderschrank,...










Das zweite Esel - Shirt ist ein Trotzkopf (Schnabelina) 

erst im Nachhinein ist mir aufgefallen, 
wie gut der störrische Esel zum Trotzkopf passt ;-)






...und weil ich es so gerne mag,
gibt es einfach noch ein weiteres Foto,...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vohi - immer wieder Vohi

Danke, liebe Sophie, für diesen wundervollen Schnitt, auch wenn man ihn hier kaum noch erkennt, da ich vorne eine Teilung und eine Knopfleiste eingefügt habe

Dieses Vohi ist in Größe 80 entstanden, 
die Füchse hat der Patenonkel mitgebracht und der schwarze Kombi-Stoff war mal mein Shirt.








Ein weiteres Trotzkopf - Shirt,... 
in Größe 80
durch die weite Öffnung ist es super anzuziehen, und der Sonnenschein muss nicht schimpfen...
aber ein farblich passender und halsnaher Body muss bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen definitiv sein.

 


  und noch ein zweites Vohi 
diesmal in Größe 86

wieder mit Teilung und Knopfleiste
dazu noch gedoppelte Ärmel,... 








und zum Schluss noch mal alle Shirts gemeinsam:


 Trotzkopf (80) - Vohi (80)
Autumn Rockers (80) - Vohi (86) - Trotzkopf (86)


Ich hoffe, euch gefallen die Outdoor - Bilder?!
Für mich sind sie definitiv besser als Bilder vor der weißen Wand,...
somit werde ich jetzt wohl öfter Shooting Spaziergänge machen,...

Der Sonnenschein hat bei herrlichem Frühlingssonnenschein übrigens das gesamte Shooting verschlafen,...

Liebe Grüße,
Anja

Donnerstag, 26. Januar 2017

Mit einem Probenähen zum RUMS

Hallo,

yeah, zum ersten Mal schaffe ich es, etwas für mich Genähtes pünktlich am RUMS-Tag zu zeigen. 

RUMS - was ist das?
RUMS steht für "Rund ums Weib" 
An einem Tag in der Woche (immer Donnerstag) wird gesammelt, 
was man, ähm,... Frauen für sich selbst gemacht und verblogt haben.
Näheres und die aktuelle Link-Liste mit RUMS-Werken findet ihr unter:


Und was habe ich nun für mich gemacht?
Ich habe - wie sollte es anders sein - genäht.
Endlich mal wieder!
Das erste Projekt 2017 = ein Shirt für mich!

Die Wahl fiel auf das Shirt Venedig von Hummelhonig.
Nein, anders,...
das Shirt bzw. seine Erschaffer vom Hummelhonig Blog haben mich und viele andere ausgewählt,
dieses Shirt zur Probe zu nähen.

Es handelt sich um ein Longsleeve mit 
angeschnittenen Ärmeln, einem Beleg am Halsausschnitt und Bündchen an den Säumen,...


Und hier nun die Fotos:






 



... und weil es soviel Spaß gemacht hat, habe ich noch ein weiteres Shirt genäht,...

Ich finde, das Shirt ist ein tolles Basic-Teil, das durch die Stoffwahl immer wieder anders wirkt...
Nach und nach werden die Fotos vom Probenähen hier veröffentlicht.

Den Schnitt "Venedig" bekommt ihr ab heute bei Hummelhonig.



bis bald,
Anja


PS: Der Schnitt "Venedig" von Hummelhonig wurde mir und anderen Probenähern über eine geschlossene Facebookgruppe kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.
Es wurde gemeinsam genäht, die Anleitung korrigiert und die Schnittführung nach den ersten Näh-Ergebnissen durch die Schnittersteller optimiert...

Montag, 2. Januar 2017

Kleinigkeiten

Hallo

Sophie von näähglück hatte wie in den vergangenen Jahren auch einen Adventskalender mit wundervollen Schnittmustern,...
gespeichert habe ich sie alle, genäht bisher aber nur die Wellenmütze:


Unsere Nichte ist ein riesiger
Bauernhof- und Trecker-Fan
und war ganz neidisch auf den 
Sonnenschein-Schlafanzug...

Der Treckerstoff war aber schon
fast aufgebraucht...

was also nähen?
Der Mützenschnitt kam da genau
zum richtigen Zeitpunkt!


Aus schwarzem Sweat und dem Treckerstoff habe ich eine kuschelige Wellenmütze genäht.

Je nach Stimmung kann die Mütze schlicht schwarz mit Paspel aus Treckerstoff
oder mit den geliebten Treckern nach außen getragen werden.
 
Das Geschenk war ein voller Erfolg:
Die Mütze wurde nach dem Auspacken fast durchgängig - auch im wohltemperierten Wohnzimmer - getragen!
 

*****


Die Tippy-Toes von hier wurden viel getragen und sind mittlerweile durchgescheuert...
 
Beim Folgemodell nach dem Schnitt von Sabrina habe ich schon die nächste Größe gewählt 
und die komplette "Schuh"-Spitze mit Leder verstärkt,... 
 
 
Leider sitzt dieses Paar nicht so perfekt wie die Stern-Tippy-Toes :-(
schade, rein optisch finde ich diese Fuchs-Tippy-Toes auch sehr ansprechend.
 

*****


Heute zeige ich euch auch mal wieder etwas "Ungenähtes":
 
 Die Geburtstags-Torte vom Sonnenschein!
 
Gebacken habe ich eine Buchweizen Torte mit Preiselbeersahne nach einem Rezept meiner Kollegin 
- Danke Thea!
Aus Fondant und Marzipan entstand dann die Deko!
Auf dem Bild habe ich den Namen retouchiert und durch herzlichen Glückwunsch ersetzt.

Wir hatten eine schöne Feier - noch vor der stressigen Adventszeit...
Der Sonnenschein hat noch geschlafen, als seine Kaffeegäste kamen,
Wir haben ihm aber noch etwas von "seiner" Torte übrig gelassen,
und er hat sie sich schmecken lassen, als alle anderen schon satt waren.
 
 
 
Viel Grüße,
 
 Anja 










Montag, 7. November 2016

Für Groß und Klein

Hallo,

wieder mal ein grooooßes "Hach - ist der letzte Eintrag lange her"

inzwischen sind meine Maschinen zu uns ins neue Heim gezogen, 
allerdings habe ich nun kein eigenes Nähreich mehr, sondern nähe auf dem Esstisch,... 
aber besser als für jede Naht zu meinen Eltern zu pendeln ist es trotzdem,
zumal ich seit Ende Juli niocht mehr in Elternzeit bin und VOLLZeit arbeite.

Hier kommt mal wieder ein kleiner Überblick über die zuletzt gefertigten Teile.






Neue Schuhe für den Sonnenschein

Tippy Toes nach dem Freebook
von Sabrina von
"Am liebsten Sorgenfrei"



Hier habe ich die Schuhe schon mal genäht,...
Damals noch gaaanz winzig und komplett aus Jersey
Diesmal gab es für die Schuhe aus grünem Sternen Sweat eine Ledersohle,
damit der kleine Mann bei seinen ersten Schritten nicht wegrutscht!








Ein neuer Schlafanzug für den Sonnenschein 

er besteht aus 
einem abgeänderten Vohi - Shirt
und einer Babyhose Karl(a) (Freebook)

Der Trecker - Stoff stammt schon vom Stoffmarkt im Frühjahr,... vernäht wurde er gerade so in der Woche vor dem nächsten Stoffmarktbesuch,...

Der Anzug war natürlich perfekt für eine Übernachtung bei Oma und Opa auf dem Bauernhof ;-)












Apropos Stoffmarkt:
hier mal wieder meine Ausbeute für das stetig wachsene Stofflager,...


Ringel und Esel sollen Shirts für den Sonnenschein werden
Hasenköpfe werden ein Polluver für den Kleinen
der blau grüne Stoff wird hoffentlich ein Hoodie für mich
Die Softshell Stoffe werden mit Reißverschluss zu warmen Jacken

Ihr seht, ich habe mit konkreten Vorstellungen gekauft und nicht 
- wie sonst oft -
einfach weil die Stoffe schön sind!
Jetzt fehlt noch etwas Nähzeit,...








In den Herbstfereien war unsere Nichte (14) 
einige Tage bei uns und ich hatte mir vorgenommen, 
mal wieder etwas mit ihr zu nähen,... 

Ich hatte einen Hoodie im Kopf,...

aber unser Feriengast und gleichzeitig großer Harry Potter Fan wollte einen Rucksack im aktuellen Turnbeutel-Stil...





Also habe ich ein bisschen digitalisiert und gestickt.

Genäht hat sie dann selbst,...
Die Kordel musste ich dann reinfummeln, schließlich hatte ich den Tunnel auch etwas eng geplant.




Der Rucksack wurde am nächsten Tag stolz zum gemeinsamen Kramermarkt-Besuch ausgeführt,...





Mützenparade 



MiniFlip

mal komplett ohne Maschinchen genäht,...








2 x MiniMop
die dazugehörigen Dreieckstücher habe ich leider nicht fotografiert


einmal zum Verschenken 








einmal für den Sonnenschein
- war passend für die LandTage


alle drei Mützen sind nach Schnittmustern von "aefflyns to go" entstanden








Zur maritimen Hose (Frida) fehlte noch das passende Shirt,...
hier hatte ich euch schon mal gezeigt, welcher Stoff mir im Stoffladen "angedreht" wurde...

Es wurde dann doch eine schlichte Vohi Variante.











Eine weitere Frida Hose habe ich aus kuscheligen Sweat mit Namens-Applikation zum Verschenken angefertigt,...
(Größe 62)

Unser Sonnenschein soll so eine auch noch bekommen,...
aber dann wohl mindestens in Größe 80,
ob sie dann immer noch sooo niedlich ist?










Das T-Shirt ist laut Ottobre eigentlich eine Jacke,
deshalb musste ich so einiges abändern.
Das Teilzeitkind hat sich den Kirschenstoff selbst ausgesucht und sich tierisch gefreut,...

Vielleicht könnt ihr lesen, was auf dem Bügel steht?

"Fürs liebe Kind"

Finde ich super für meine Nähfotos,...

Ich habe festgestellt, dass ich mich zwingen muss, 
die Fotos in Zukunft immer mit der Kamera zu machen,
die Bilder werden einfach besser als mit dem Handy...

In diesem Post sind nur die TippyToes mit der Kamera aufgenommen und man sieht es deutlich :-(




So das war es erstmal,...

Demnächst folgen hoffentlich noch Fotos von einer Softshell - Jacke die schon eine Weile fleißig getragen wird und von ein paar Schuhen, die noch unter der Maschine liegen...

Viele Grüße,

Anja








Dienstag, 17. Mai 2016

Buntes Allerlei

Hallo ihr,

heute mal ein buntes Allerlei aus gesammelten Nähwerken der letzten Wochen,...
...ähm,.... Monate,... 
ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit und chronologische Reihenfolge


Die Klappentasche mit Stickerei ist für die Tochter meiner Cousine aus festem Jeans- und kariertem Baumwollstoff entstanden. Jetzt haben die Notenhefte und die Blockflöte ein schönes Zuhause.



Dreieckstücher habe ich so einige genäht,...
zum Verschenken mit Namen oder für den Dauereinsatz bei uns,... 
unser Sonnenschein sabbert und sabbert, aber es ist noch kein Zähnchen in Sicht ;-)

 

Ein Dreieckstuch wurde im Set mit einer Frida-Hose (Milchmonster) an ein kleines Mädchen verschenkt



Aus dem Elefantenstoff entstand mit blauen Bündchen auch eine Frida für den Sohn,
 bequem und gern getragen,... nun schon fast wieder zu klein,...



Und noch drei Fridas,.... ;-)







Punkte - Frida

diesen Stoff hatte ich für den Sonnenschein vor seiner Geburt auch schon eine oder zwei Nummern kleiner genäht,
damals gab es allerdings auch Taschen







Gecko - Frida

als Kombination zum Shirt mit Weste,
das auf dem "runden" Geburtstag des Opas getragen wurde

das passende Dreieckstuch habe ich oben schon gezeigt










Maritim - Frida

angekommen bei Größe 74

aber bisher habe ich kein Oberteil bzw. Stoff gefunden
das/der farblich passt :-(






 Im Stoffladen hatte ich gemeinsam mit den Verkäuferinnen den Streifen Jersey zur fertigen Hose rausgesucht,
aber zugeschnitten gefällt es mir jetzt nicht mehr :-(



Bei den Hosen "Frida", bei den Shirts "Vohi" von Sophie Kääriäinen
wandelbar, bequem, einfach, toll





Fischgräten - Vohi

mit Knöpfen auf der Schulter,
so passt der kindliche Dickschädel besser durch

mittlerweile ist der kleine Mann fast rausgewachsen




Sterne - Vohi 

mit zusätzlicher Teilung
nach dem Erstellen des Fotos habe ich die Säume und den Ausschnitt noch mit einer Zwillingsnadel abgesteppt - das ist einfach schöner



Medien - Vohi

Fernseher, PC, Handy,....


wenn der Konsum auf das Shirt beschränkt bliebe,... aber sobald irgendein Bildschirm in der Nähe ist,
muss auch der Sonnenschein hingucken :-(







Wickey - Vohi

bei diesem Shirt ist der Ausschnitt zu eng :-(
also muss ich nochmal ran

dafür passt die Mütze "MiniMop" von aefflyns to go aus dem gleichen Stoff der Schwester wie angegossen ;-)









So,...

das war´s für dieses Mal

bis bald,

Anja

Mittwoch, 27. April 2016

Nach dem Testen ist vor dem Testen - Schneideplotter ScanNCut CM900 von Brother


Hallo,

wie ihr wisst, habe ich im Rahmen der SuperTester-Aktion vom NähPark Diermeier bereits Näh-/Stickmaschinen testen dürfen.

Diese Aktion ist im vergangenen Jahr mit dem SuperTester-Treffen 
zu Ende gegangen...

... doch der NähPark hat ein neues Projekt, 
bei dem immer wieder kleine Tests durchgeführt werden.
Mal wird Garn getetstet, mal eine Coverlock, mal ein Nähfuß,...



Einige SuperTester sind wieder mit dabei, 
aber auch neue Tester können neue Produkte testen.

Neue Tester sind 
Anja Weidemann von JOMA-style 
und
Sandra Friedland von Sungirl Handmade


Nun aber zu meinem Test:

Ich durfte einen Schneideplotter
 - genauer den Schneideplotter ScanNCut CM900 von Brother -
testen.


So als Plotter-Neuling war ich von den Möglichkeiten fasziniert.



Meinen Testbericht findet ihr hier.

Viel Spaß beim Lesen.

bis bald,
Anja



PS. 
Das oben stehende Logo kennzeichnet Texte, 
die im Rahmen eines Produkt-Testes für den NähPark Diermeier entstehen...
Im Rahmen dieser Aktion wurde mir der o.g. Schneideplotter zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Es handelt sich somit um einen Werbepost, da ich Werbung für den nähPark und die vorgestellte Maschine mache. 
Der nähPark nimmt aber keinerlei Einfluss auf die Art der Berichterstattung und die dargestellte Meinung. 
Es handelt sich um meine persönliche Meinung.