Freitag, 19. Dezember 2014

SINGER Quantum Stylist 9985 - Mein Testbericht

Hallo

Vier Wochen des Testens sind nun vorbei, da wird es Zeit den Testbericht zu meiner ersten Testmaschine SINGER Quantum Stylist 9985 zu veröffentlichen.


Die Maschine erreichte mich am 20.11. und ich habe sie dem Post- und Paketboten freudestrahlend aus den Händen gerissen.

Anhand verschiedener großer und kleiner Projekte 
wurde die Maschine so ausführlich wie mir möglich getestet.

Das Ergebnis entspricht dabei selbstverständlich nur meinen persönlichen Eindrücken.
Und natürlich habe ich ab und zu mit meiner eigenen Brother Innov-is 950 verglichen.
Andere Tester werden vielleicht andere Ansprüche an die Maschine haben,
 aber aus meiner Sicht ist die Machine ordentlich verarbeitet
und hat viele Standard- und Sonderfüße,
die einem beim Nähen viel Freude bereiten.

Viel Spaß beim Lesen des kompletten Testberichts.

SINGER Quantum Stylist 9985 - Mein Testbericht
Ich werde die Maschine heute Abend nochmal für ein paar kleine Weihnachtsgeschenke nutzen, bevor ich sie dann morgen mit einem lachenden und einem weinenden Auge abgeben werden.
Denn im Austausch für die Singer Quantum Stylist 9985 wird mich die 
Brother Innovis VQ2 erreichen.


Liebe Grüße,
Anja
PS. 
Alle Berichte in denen ich die Testmaschinen erwähne, bekommen das oben stehende Logo...
... und stehen im Zusammenhang mit der Aktion Supertester vom Nähpark Diermeier
Im Rahmen dieser Aktion wurde mir die o.g.Nähmaschine zu Testzwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Es handelt sich somit um einen Werbepost, da ich Werbung für den nähPark und die vorgestellte Maschine mache. Der nähPark nimmt aber keinerlei Einfluss auf die Art der Berichterstattung und die dargestellte Meinung. 
Es handelt sich um meine persönliche Meinung. 












Mittwoch, 17. Dezember 2014

Interview mit Oma

Hallo

schon in meinem ersten BlogPost habe ich geschrieben, 
dass ich bei meiner Oma das Nähen gelernt habe.

Schon als Kind habe ich, wenn meine Oma an ihrer Bernina-Nähmaschine Kleidung
und Faschingskostüme für uns Enkel nähte, die Stoffreste mit Nadel und Faden zu Puppen –
Kleidern verwandelt.
 
Ab Ende 2010 fuhr ich immer montags zu meiner Oma – die, von der ich damals
schon die Stoffreste bekommen hatte – und ließ mich auf ihrer mittlerweile fast 30-jährigen
Nähmaschine in die „Geheimnisse“ des Nähens einweihen. 

Meine Oma und ich im Sommer 2014


Da meine Oma auch in den SuperTest Berichten vorkommen soll,
habe ich ihr ein paar Fragen zu ihrem Näh-Leben gestellt:
 

Seit wann nähst du? 
Seit 68 Jahren von Hand.
 Mit zehn durfte ich dann auf der Mundlos Nähmaschine meiner Mutter nähen.
http://medien.markt.de/bilder/2011/06/19/18/b63156ec/medium_image/0/naehmaschine_mundlos_original_victoria.jpg
gefunden auf: http://medien.markt.de! Ob es das richtige Modell ist, weiß ich nicht

Wie hast du nähen gelernt?
Meine Mutter und eine Hausschneiderin haben mir einiges gezeigt.
Vieles habe ich auch einfach selbst ausprobiert.
Als junge Frau war ich dann noch auf der Mütterschule.


Was hast du als erstes genäht?
Ein Puppenkleid. 
Ich wusste damals noch nichts von rechts auf rechts nähen und hatte dann eine außenliegende Taillennaht.


Auf welcher Nähmaschine nähst du?
Seit 1981 nähe ich auf einer Bernina 830.
http://quiltacademy2012.files.wordpress.com/2011/12/bernina-830.jpg
gefunden auf: http://quiltacademy2012.files.wordpress.com
Davor hatte ich eine Bernina aus dem Jahr 1958.


Was nähst du am liebsten?
Kleidung


Auf welche Werke bist  du besonders stolz?
diverse Hosenanzüge
Faschingskostüme, die schon von Kindern und Enkeln getragen wurden.


Was sind deine Mindestanforderungen an eine Nähmaschine?
Geradstich, ZickZackstich,
Möglichkeiten Knöpfe an und Knopflöcher zu nähen
 auch eine Stopffunktion sollte die Maschine haben.


Deine Nähweisheit:
Lieber beim Nähen mehrmals aufgetrennt,
als hinterher beim Tragen immer geärgert.


Meine Oma ist übrigens 74 Jahre alt und ist seit 53 Jahren verheiratet.
Sie hat vier Kinder und sieben Enkelkinder.
Seit vier Wochen auch eine Urenkelin.



Liebe Grüße,
Anja

PS. am Freitag kommt dann der erste SuperTester Bericht.







 

Dienstag, 9. Dezember 2014

Kuschelfreunde-Finale

Hallo, 

endlich habe ich es geschafft, 
 die Öffnung im Ogel zu schließen. 

Das fertige Kuscheltier seht ihr hier: 



Auf die fragliche Quietsche oder Rassel habe ich ganz verzichtet.
So bleibt es ein reines Kuscheltier ohne "Krachmacher"

Teil Zwei meiner Kuschelfreunde ist leider einer Stoff fressenden Maschine zum Opfer gefallen. :'(

Naja, ich werde Elefantös nochmal in Angriff nehmen, 
aber im Sew-Along Zeitraum schaffe ich es nicht mehr.

Jetzt wird noch schnell auf den letzten Drücker bei Mulle & Muck verlink,
dann ist er vorbei der Kuschelfreunde Sew-Along. 

Danke für die Organisation des Sew-Along.

Liebe Grüße,
Anja